Hobby- und Kunsthandwerkermarkt im Gulfhof Ihnen (Herbst 2018)

Bevor ich totmüde ins Bett falle, möchte ich noch kurz den Tag Revue passieren lassen.

– Mal wieder toller Service, denn wir Händler wurden alle mit Tee versorgt. 🙂
– Ein zwar etwas enges Plätzchen unter der Dachschräge erwischt, aber wegen wenig Licht für meine gefilzten Lampen nicht zwingend zum Nachteil, weil alles echt gut zur Geltung kam.
– Dementsprechend gut verkauft, dass ich nun wirklich wieder ordentlich nachproduzieren muss… 😉
– Und mit Marlies, der Stampin´up-Queen direkt neben mir ganz viel Spaß gehabt… 😀

Alles in allem ein sehr gelungender Tag!
Morgen werde ich meine Sachen neu sortieren, meinen Shop aktualisieren und dann geht´s wieder weiter. Denn Ihr wisst ja, nach dem Markt ist vor dem Markt!!!

Tüdeldü!

Neues im Shop!

So meine Lieben! Ich habe mal einiges neues in meinen Shop geschubbst. 🙂

Es gibt nun eine ganz neue Kategorie: Garten-Deko.

Dort habe ich nur Waren eingestellt, die auch draußen eine Weile überleben können. Gefilztes hat leider viele Feinde wie Witterung, dauerhaftes Sonnenlicht, Insekten und andere Organismen und nach Nistmaterial suchende Vögel im Frühjahr. Gegen die Auswirkungen von Sonnenlicht bin ich natürlich weitestgehend machtlos. Und Insekten/zersetzende Organismen hält man am besten fern, in dem man das gefilzte Objekt nicht direkt auf den Boden platziert. Aber Feuchtigkeit und auch zupfende Vögel sollten nicht mehr das größte Problem sein. Darum habe ich mir in einem (hier schon erwähnten) Kurs der Volkshochschule eine Methode angeeignet, Wolle zu härten.

Aber auch bei der normalen Deko verstecken sich nun Kränze, die gehärtete Filzobjekte enthalten.

Wobei… man kann es auch so machen, wie eine Mitfilzerin von mir. Sie hängt immer zwei Kränze auf, einen schön dekorierten und einen nackten, in den sie alle Wollreste locker hinein stopft. So müssen die süßen Vögelchen im Frühling gar nicht die tolle Deko zerstören. 😉

Ich habe diese Woche aufgrund vieler Überstunden frei, somit werde ich mich einiger Extra-Wünsche, Aufträge und Reparaturarbeiten widmen. Aaaaber auch neue Lampen möchte ich machen. Ich habe so schöne große Steinscheiben, dass ich meine „Pure“-Reihe erweitern kann. Ich liebe diese Steine! Mit und ohne Licht sind sie einfach umwerfend…

 

 

 

Eine weitere wichtige Neuigkeit für mein zukünftiges Markttreiben: Wir haben ein neues Auto! Der Polo war mittlerweile mehr als 10 Jahre alt und wurde mir mit der Zeit zu klein für alles, was ich zu den Märkten transportieren wollte. Zum Mühlenfest im Sommer bin ich schon 2x gefahren! Jetzt habe ich nicht nur mehr Ladefläche, sondern auch eine günstigere Beladungweise, weil ich keine Ladekante und keinen Höhenversatz bei den umgeklappten Rückenlehnen mehr habe und hinten auch Türen sind. Somit hat es auch mein ledierter Rücken leichter… 😉
Und fein aussehen tut es auch… Ich brauche noch ein Werbeschild für´s Auto, damit man schneller erkennt, wer da durch die Gegend kurvt. 😀

So, ich muss wieder ans Werk! Wir lesen uns! Tüdeldü!

Hobbybazar 2018 in der Grundschule Westerende-Kirchloog

Heute möchte ich hier unter anderem vom Hobbybazar in Westerende-Kirchloog erzählen!

Bisher war ich immer nur als Besucherin dort und dachte, es würde ein eher ruhiger Markt werden. Doch ich habe mich geirrt. 🙂

Es war toll organisiert und ich bin mit vielen Kunsthandwerk-interessierten Menschen zusammen gekommen.

Besonderen Dank verdient auch mein Mann! Ich war Donnerstag und Freitag mit Rückenschmerzen krank, sollte nichts schweres heben. Er hat alle Kisten ins Auto verfrachtet, ist dann extra zum Fest geradelt, um mir meine Sachen wieder aus dem Auto zu laden und hat abends beim Abbau das gleiche nochmal getan. Ein wundervoller Mann. 🙂

Mein Stand sah dieses Mal so aus…:

Ich freue mich nun schon darauf, beim nächsten Mal wieder dabei zu sein!

Übrigens habe ich in einem Monat bereits einen weiteren Markt! Am 28.10.2018 findet im Gulhof Ihnen in Engerhafe wieder ein Markt statt. Ich werde dort mit meiner Freundin Elke stehen. Und meine mittlerweile gute Bekannte Marlies wird mit ihren tollen filigranen Stampin-up-Sachen auch wieder dabei sein! Sie ist der Stempel-Dealer meines Vertrauens… 😉

Mal sehen, wie es in Engerhafe wird.

Ach ja, der Shop ist wieder geöffnet und aktualisiert. Einige Waren von den Märkten sind auch neu aufgenommen, ich bin allerdings noch dabei, weitere Prudukte zu rein zu setzen. Schaut also die kommenden Tage gern im Web-Shop vorbei!

Bis bald. Tüdeldü

Mühlenfest Schweindorf 2018

Ein toller Markt-Tag liegt hinter uns, die Stimmung passte, das Wetter passte (erst war es noch etwas kühl, im Laufe des Nachmittags wurde es aber noch richtig warm). Meine Freundin Elke und ich haben dieses Mal gemeinsam unsere Stände aufgebaut und waren ein wirklich gutes Team.

Mein Repertoire hat sich etwas erweitert. Durch eine Weiterbildung biete ich nun auch wetterfeste und vor allem Vogel-im Frühjahr-feste Garten-Deko an. Diese gehärteten Filzobjekte verlieren zwar ihre Weichheit, sind an der frischen Luft aber langlebiger, was konventionell gefilztes meiner Erfahrung nach nicht immer unbedingt ist.

Hier einige Beispiele…

 

 

 

 

 

Garten-Stecker aus befilztem Treibholz auf Metallstäben und rustikale Holzschilder, welche sich bestens für eine schöne Terrasse oder andere Wohlfühlecken eignen.

Aber nach dem Markt ist vor dem Markt. Und darum stürze ich mich mit Begeisterung zurück in die Erschaffung weiterer Schätze! 🙂

… und in die Überlegung, doch bei Zeiten ein größeres Auto zu bekommen… 😛

Tüdeldü!

Kleines Update für Floristik „Natürlich Insa“

Ich wusste ja, dass meine liebe Insi einen Ausbau ihres Lädchens vorhatte. Als dann aber in ihrem WhatsApp-Status ein Foto des fast schon vollendeten Projektes auftauchte, kam ich für eine ausführliche Dokumentation fast zu spät… 🙂

 

Aber ich denke, auch so bekommt man einen Eindruck der fleißigen Arbeit ihres Bruders und ihres Mannes. Schaut also selbst!

 

Nun hat sie auch bei schlechterem Wetter die Chance, sich etwas ausserhalb der Garage zu bewegen, denn für all die Ideen in ihrem Kopf ist so´ne süße Garage ganz schön klein. 😉

 

Spricht für sich selbst, finde ich! ->

 

Ach ja, ich muss mich auch noch verbessern: in meinem ersten Artikel über diesen kleinen Floristikladen ist mir ein ärgerlicher Fehler unterlaufen! Die Handynummer war nicht korrekt. Natürlich habe ich diesen Fehler im betroffenen Artikel behoben und möchte auch hier nochmal alle Kontaktmöglichkeiten aufzeigen:

Floristik „Natürlich Insa“

Zum Ringkanal 15

26632 Westerende-Kirchloog

Tel.: 0178/9163285

Die Öffnungszeiten sind immer Freitags 9.00 – 11.00 Uhr oder auf Anfrage.

Also reinschauen!!! Lohnt sich!!!

Tüdeldü! 😉

Der Garage ein neues Gesicht

Ich finde, unsere Garage ist ein langweiliger Klotz. Auch wenn im Laufe des Frühlings die Gräser und Farne in den Kästen wieder wachsen, bleibt in der Höhe doch ein fades Gesicht.

Somit habe ich mal wieder den Baumarkt unsicher gemacht und Holz und Lasur besorgt. Zu Hause wurden dann die Werkzeugkästen und Schraubenvoräte meines Mannes geplündert und ans Werk gemacht.

Zwei Tage Muskelkater vom Sägen (ich mache alles mit manuellen Sägen, habe oft das Gefühl, es bringt mich meinen Werken näher) und Trocknungszeit später ging es dann an die Endmontage…

Natürlich hatte ich die für dort vorgesehenden Clematis längst besorgt. 😉

 

 

Mittlerweile sind ca 1,5 Monate vergangen und meine Pflanzenkinder kräftig gewachsen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie Hannibal Smith vom A-Team so treffend sagte…: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!“… 😛

 

Tüdenldü!

Floristik “ Natürlich Insa“ (Insa Fleßner)

Ich bin letzten Freitag mal zur normalen Öffnungszeit bei meiner Freundin eingefallen und habe natürlich auch gleich wieder ein paar Bilder für Euch gemacht.

Sie hat immer wieder neue Schätze, so wie diese kleinen Süßen… Ich liebe die Zusammenstellung von Holz und dem saftigen Grün! Und immer irgenwo ein kleines Knöpfchen.

 

 

 

 

 

Aber auch die tollen Hortensien (anfangs waren es mehr, eine ist nun meine 😉 ), Sedum, Efeu und Co. sind einfach toll.

 

Aber wie wir sie kennen, ist das noch lange nicht alles…

Hier noch mehr tolles und amüsantes, buntes und zauberhaftes…

 

Hunger? Sie backt Euch auch gern ErdbeerMoos-Torten. 😀

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich werde sie demnächst wieder besuchen und Euch berichten, wenn´s neues gibt.

Ich bin sicher, Insi ist immer für Überraschungen gut!

Bis dahin oder vielleicht schon eher…

Tüdeldü! 🙂

Jeden Tag etwas mehr…

Ostern war schön, aber bitterkalt. Meine Füße haben mir sehr übel genommen, dass ich bei dem Matschboden anstatt Winterstiefel meine Gummistiefel angezogen habe… 🙁

 

 

Und zack, hat heute doch tatsächlich jemand einfach draussen die Heizung angeknippst. 😀 Vorgestern und gestern zeigte mein Autotermometer noch um die 4°C an, heute zwischendurch schon 15°C! Jetzt kann man sicher jeden Tag mehr Knospen an den Büschen und Pflanzen sehen.

Gestern habe ich bei meiner kleinen Gartenrunde schon so manches entdeckt:

 

 

Leider dauert es noch etwas, bis man auch die Funkien wieder sieht. Aber bis dahin plane ich schon eine Weitergestaltung einiger meiner Blumenbeete und ein Rankgitter an der Garage (für Clematis und etwas Deko)…

Uuuuund eine Fusion von Garten und Hobby, mal sehen, was sich ergibt. Denn ich muss mich unbedingt ablenken. Ende Mai werde ich doppelte Katzen-Mama, das ist aber noch sooo lange hin. Kann´s nicht mehr abwarten. 😉

Tic, tac, tic, tac… Tüdeldü!

 

Rückblick der Creativa 2018

Voller Vorfreude haben sich am 17.03. 2018 die drei Albers-Mädels auf den Weg zur Creativa gemacht.

Belohnung für´s frühe Aufstehen und anstrengende selbst fahren war, dass wir die komplette Öfnungszeit voll auskosten konnten. Unterschätzt habe ich allerdings, wie langwierig es sein kann, wenn verschiedene kreative Interessen gemeinsam unterwegs sind… 😉

Eine besonders große Ausbeute gab es allerdings dieses Mal nicht… Dafür habe ich einen kleinen Schatz aufgetan:

Die Dame malt alles… mit ihrem rechten Zeigefinger! Nur für wenige Details benötigt sie sowas ähnliches wie einen schmalen Gummispatel. Lediglich die Feinheiten und die Signatur zeichnet sie anschließend mit einem schnöden Bleistift. Herrlich!!! So einfach, so banal, so niedlich! 😀 Auch alle anderen Bilder, egal ob Frauen in verschiedenen Posen, Engel, Natur oder andere Tiere. Alles besteht nur aus wenigen Details, einfachen Formen, weichen Farben. Und doch weiß man sofort, was es darstellen soll. Und wenn mal noch etwas von der vorher benutzten Farbe am Finger zurück geblieben ist, dann macht es das folgende Bild noch interessanter.

Zu guter Letzt darf ich allerdings berichten, dass ich ein persöhnliches Treffen mit einer meiner „Woll-Stars“ hatte: Filzfrieda! Wunderschöne Sachen, filigrane Rosenranken, fein gefilzte Windlichter und vieles mehr. Wir hatten ein nettes kleines Gespräch und ich durfte sogar meine Visitenkarte hinterlassen. Wer weiß, vielleicht sieht man sich mal wieder!

Trallalla und Tüdeldü!

Floristik mal unkonventionell!

 

„Natürlich Insa“

Meine Freundin Insa Fleßner eröffnet heute mit einer Osterausstellung ihren kleinen Floristik-Laden! Sie hat einen herrlich untypischen Stil, wie ich finde. Viele ihrer Kreationen bringen den Begutachter im ersten Moment zum schmunzeln und lassen ihn dann aber nicht mehr los.

Ich habe mal ein paar Impressionen für Euch eingefangen…

Sie hat die heimische Garage komplett in Beschlag genommen, mit einem Verkaufs- und Arbeitstresen und reichlich Regalen und weiteren Oberflächen ausgestattet und mit großem Aktionismus viele wunderbare Dinge erschaffen.

 

 

 

 

 

Für die heutige Ausstellung wurde auch der Aussenbereich der Garage genutzt…

 

Solltet Ihr heute noch nichts vorhaben, schaut doch mal dort rein, es lohnt sich!

Floristik  „Natürlich Insa“

Am Ringkanal 15, 26632 Westerende-Kirchloog

Die zukünftige Öffnungszeit ist immer Freitags um 9 – 11 Uhr oder auf Anfrage. (0178/9163285)

Schönen Sonntag noch! Tüdeldü! 😉