Das Warten ist vorbei! (Teil 1)

Lampe7Endlich kann ich die Ergebnisse meiner handwerklichen Zwänge zeigen! Alle Weihnachtsgeschenke sind verschenkt….

Lampe8

 

 

 

Hab mich passend zur dunklen Jahreszeit hauptsächlich auf lichtgebendes konzentriert…. 😉 Allerdings mit einigen neuen Herausforderungen. Bei den Lichtquardern waren es die Glas-Nuggets (so ganz ohne Kleber klappte das allerdings nicht), und im nächsten Beitrag die kleine Stehlampe als ganzes…. Für ´nen Prototyp aber gar nicht so übel, find ich.

 

Lampe11Aber bevor ich mich zu lange damit beschäftige, mir selbst auf die Schulter zu klopfen, stelle ich noch mein „Aquarium mit Innenbeleuchtung“ vor. Ich kam nicht drum herum, mit kleineren Nuggets und einem vorhandenen Woll-Fisch ein Unter-Wasser-Motiv zu versuchen….

-> Meinem Schwesterherz gefiel die weiße Lampe sehr gut und meine Oma wollte die rotbraune beim Wichtelgeschenk-verknobeln gar nicht mehr heraus rücken! 😀

Das Warten ist vorbei! (Teil2)

Lampe10Diese Lampen habe ich heute, also am 2. Weihnachtsfeiertag verschenkt.Lampe9

 

-> Mein Patenkind und meine andere Oma waren sichtlich erstaunt 😉

 

Da ich bald wieder nach Lübeck zum Berufsschul-Block muss, werde ich wohl oder übel wieder eine Schaffens-Pause einlegen müssen. Aber irgendwann hab ich wieder Urlaub, dann geht´s wieder los!

Tüdeldü!

 

 

image_1356452067015128Psssst…. und rosa/lila Blüten sind bei kleinen süßen Mausis heiß begehrt!

Handytäschle und Schlamperlmäpple????? ;)

Ich als Ostfriesin benutze diese Namen nicht… kann mich aber durchaus für die eine oder andere schwäbische Bezeichnung begeistern (auch wenn´s mir ab und an fast die Zunge verknotet).

Die Handytasche ist eine kleine Auftragsarbeit für meine Boßel-Kameradin, denn schöne neue Handys wollen auch fein geschützt sein. Mal sehen, ob´s denn gefällt und wichtiger noch… ob´s denn auch passt, denn ich hatte als Größenvorlage nur das Vorgängermodell dieses Smartphones.

 

Und das (ich nenne es nun mal) Stifte-Mäppchen ist für meine Tante. Ich liebe diese Farbe, ich glaub, auf dem Etikett der Wolltüte stand „Feuer-Mix“. Diese Farbe wirkt sehr kuschelig zu dieser kalten Jahreszeit.

 

 

 

Ich muss weiter machen, Weihnachtsgeschenke filzen!!!!!

Tüdeldü!

Wildes Filzwüten im Wohnzimmer…..

…ergibt manchmal etwas vollkommen neues!

 

 

 

 

 

 

Und daraus wurde letztendlich ein „Gute-Wünsche-Wandbild“ für meine Mittänzerin Nadja, welche vor einigen Wochen ihr neues „Bewegungsstudio“ eröffnet hat. Oben ist ein Fach, wo wir (ihre Tanzschwestern) alle unsere Wünsche und positiven Gedanken für sie auf Zettelchen verewigt hinein stecken konnten. Auf dass es auch in chaotischen Zeiten immer ein Lächeln in ihr Gesicht zaubert. 🙂

 

-> Ich habe nahezu sprachlose Begeisterung hinterlassen…. das fühlt sich an, wie ein Rausch, der mich weiter filzen lässt, solange ich die Zeit dazu habe. 😉 Danke Nadja