Mein Kostüm…

HalsTeil 125. April: Hier werde ich nach und nach die kommenden Tage bildlich festhalten…. noch sind es zwei Röcke übereinander und mein Gürtel (noch roh). Hüfte aufwärts hab ich zwar auch schon einigermaßen komplett, aber hier geht´s mir hauptsächlich um die Gürtelgeschichte.

28. April: So, nu ist es passiert! Ich hab alles nochmal angezogen und meine Pläne umgeworfen…. Der grün-braune Gürtel ist zwar toll, aber irgendwie fehlt etwas, was ich kaum mit nur irgendeinem Tuch noch retten könnte….. Also wird das Outfit rot-braun… passt ja auch und meine Haarfarbe ist dann irgendwie die Mitte. 😉Walpurgis 2012 - Collage (Man verzeihe mir bitte die schlechte Bildqualität, sollte alles nur auf die Schnelle dokumentiert werden.)

29. April: Okay, es bleibt dabei…., roter Nagellack ist jetzt schon drauf….. Drückt die Daumen, dass sich die Frisur morgen brav bauen lässt und das Make-up gelingt. Aber wenn erstmal alles sitzt, kann ich es gar nicht mehr abwarten, bis es endlich losgeht!

Blau – Licht aus der Tüte und ein Taschentraum

große Licht-TüteHeute gibbet mal Licht aus der Tüte, und zwar mit Wendekleid! Mit einer ordentlichen Kerze abends im Sommer auf Mama und Papa´s Terasse passend zu blauen Sitzkissen sollte es ganz nett wirken. Und für das sommerliche Feeling die strahlend gelben Seidenfäden.

Und eine blaue Tasche hab ich gefilzt, sie soll die größere Schwester der blauen Handytasche sein (aus meinem Artikel vom 23. März 2012).Tasche 5 Heute findet sie ihr neues ZuHause, wenn sie gefällt.

-> Mama findet das große blaue Windlicht toll und die Handtasche meiner Tante durfte noch am selben Abend mit auf ein großes Fest!

Tüdeldü!

Glückliche Menschen…

…finde ich ganz toll. Mit diesen zwei Dingen habe ich zum Beispiel meine Freundin Vanessa glücklich gemacht.Tasche 4 (Vanessa) Um diese Tasche hatte sie mich gebeten und zum Geburtstag gab´s von mir eine passende Handytasche gleich dazu. Nun ist sie seelig und für alle Mittelaltermärkte gerüstet.

Und ich muss dazu sagen, dass ich mir erst nicht sicher war, ob mir die Tasche gelingen würde, und dann wurde sie langsam immer mehr zu meinem bisher allerliebsten Stück. Filzen ist echt etwas sonderbares! 🙂

Und meine Tante bestellte ein Windlicht in den Farben weiß, schwarz und beige…. und wenn man nicht aufpasst, geht die Schaffenslaune mit einem durch und es kommt so etwas dabei heraus…..Zebra-Windlicht 😉

-> wie gesagt, die Besitzerin der Tasche ist überglücklich!

-> meine Tante Gudrun hat sich auch gefreut und kommt sicher nochmal wieder…

Tüdeldü!

Ha! Fertig sind sie!

Tasche 2 und 3Da schaut her! Hab die nächsten Taschen endlich fertig! Und dabei auch noch quasi meinen eigenen persönlichen Schuster gefunden, der mir die Trageriemen dran nietet. Also Erfolg auf der ganzen Linie! Vielen Dank, Pascal. Die Mundpropaganda hast du sicher.

– Die schwarze Tasche hat einen ein Meter langen Riemen. Noch fällt die Klappe locker ohne Verschluss.

– Die braune Tasche hat passend zum verstellbaren (!) Schulter-Riemen einen als Gürtelschnalle getarnten Magnetverschluss.

– Die Einzelteile im Vordergrund sind schon die Vorbereitungen für Vanessa´s Tasche…. Sie ist schon ganz kribbelig. 😀

Oh mann, das ganze macht echt Laune. Wasserkocher kämpft schon wieder, weiter machen-weiter machen-weiter machen!

Tüdeldü!

 

-> Tasche 3 hat eine glückliche Besitzerin gefunden!

LampeLampeLampe….

Lampe6Hier die nächste, weil mich das mit Licht experimentieren ziemlich fesselt! Ich werde besser, würd ich sagen. Irgendwann baue ich eine Lampe, die tagsüber „good day“ und abends „good night“ sagt…. 😉

Meine Geduld ist allerdings noch nicht besonders ausgeprägt. Ich mache die Bilder oft schon, bevor die Seidenfasern getrocknet und somit noch nicht sichtbar sind. Aber dieses Foto ist gut.

Tüdeldü!

Lampenexperimente

Ich habe euch ja in einem meiner vorigen Artikel schon erzählt, dass ich weiter mit dem „Licht-aus-Licht-an“-Effekt arbeiten möchte, also beim Leuchten plötzlich auftauchender Effekte, die man bei ausgeschalteter Lampe nicht sieht. Ich denke, das Geheimnis liegt in der nahezu gleichen Farbe von Lampe und Effekten, in der Innen/Aussen-Anordnung und der unterschiedlichen Lichtdurchlässigkeit. Hier seht ihr meinen ersten Versuch. (Man beachte die helleren lockigen Fasern.) Lampe5